DVD-Tipps Deutsche Welle

Jirí Menzel
Heiße Erde
Acht Stunden sind kein Tag

Wer ein Buch sucht, geht in eine Buchhandlung oder Bibliothek. Wer hingegen einen bestimmten Film sehen will, der sich nicht gerade in den aktuellen Kinocharts befindet, tut sich wesentlich schwerer. Seit Einführung der DVD hat sich diese Situation zwar insofern grundlegend geändert, als sich erstmals die Möglichkeit eröffnete, allgemein zugängliche Filmotheken zu errichten. Doch da das Kino der bürgerlichen Kultur nicht annähernd so viel wert ist wie Theater oder Oper, bleiben solche Träume noch lange reine Fantasie: der Kontinent Film ist auf absehbare Zeit weiterhin eine lediglich rudimentär erschlossene Sphäre der Jäger und Sammler. Orientierung tut darin umso mehr Not, da in der Flut der wöchentlichen DVD-Veröffentlichungen die Pretiosen leicht übersehen werden. Mit den „Silberlingen“ verfügt der FILMDIENST hierfür über eine verlässliche Markierung. Darüber hinaus stellt die Redaktion einmal im Monat in Kooperation mit dem Filmredakteur der Deutschen Welle, Jochen Kürten, Filmklassiker vor, die neu auf DVD erschienen sind.

Podcast

Podcast zu Martin Todsharow

(Martin Todsharow in der Reihe „Edition Filmmusik – Komponiert in Deutschland“)


Podcast zu Niki Reiser


Podcast zu Annette Focks

(Annette Focks in der Reihe „Edition Filmmusik – Komponiert in Deutschland“)


Podcast zu Alexandre Desplat

("Komponist des Jahres" 2009)


Podcast zu Ralf Wengenmayr

(Ralf Wengenmayr in der Reihe „Edition Filmmusik – Komponiert in Deutschland“)