Der Western lebt!

David Mackenzies hervorragender moderner Western "Hell or High Water" ist bei der "Oscar"-Verleihung leider leer ausgegangen. Nichtsdestotrotz behauptet sich das Genre (nicht nur in Hoyllwood) im Schatten der Blockbuster hartnäckig. Zehn Filmtipps.

"Hell or High Water" hat einmal mehr bewiesen, wie vital das Western-Genre nach wie vor ist: Sogar zeitgenössische Probleme, wie die Folge der Wirtschaftskrise, lassen sich mit Konventionen und Motiven des Western verhandeln lassen. Tatsächlich hat das Genre in den letzten Jahren eine bemerkenswerte stilistische und thematische Vielfältigkeit gezeigt. Hier zehn Filmtipps der FILMDIENST-Redaktion:

 

1. Das finstere Tal (Österreich/Deutschland 2013; Regie: Andreas Prochaska)

 

2. Django Unchained (USA 2012; Regie: Quentin Tarantino)

 

3. Gold (Deutschland/Kanada 2013; Regie: Thomas Arslan)

 

4. Meek’s Cut-off (USA 2010; Regie: Kelly Reichardt)

 

5. Rango (USA 2011; Regie: Gore Verbinski)

 

6. Slow West (GB/Neuseeland 2015; Regie: John McLean)

 

7. True Grit (USA 2010; Regie: Joel & Ethan Coen)

 

8. The Salvation (Dänemark/GB 2014; Regie: Christian Levring)

 

9. The Homesman (USA 2014; Regie: Tommy Lee Jones)

 

10. Jane Got a Gun (USA 2015; Regie: Gavin O’Connor)

 

Zurück zur Übersicht