Fernsehtipp des Tages

Abschied (1968)

  • Donnerstag, den 30.03.2017
  • 22:45 - 00:30 Uhr
  • rbb Fernsehen
Abschied (1968)

Einen sensiblen Gymnasiasten führt die Opposition gegen das reaktionär-militaristische Elternhaus zum Sozialismus und Pazifismus und zum Bruch mit der bürgerlichen Welt. Verfilmung des autobiografischen Romans des ehemaligen DDR-Kulturministers Johannes R. Becher; formal beachtlich, auch als gleichnishafte Satire auf die Emanzipation von einer versteinerten Obrigkeit interpretierbar. Nach kurzem Einsatz wurde der Film in der DDR nur noch für Sondervorführungen freigegeben. Regisseur Egon Günther wird am heutigen 30.3. 90 Jahre alt. - Ab 16.

DDR 1967/68. Regie: Egon Günther. Darsteller: Jan Spitzer, Andreas Kaden, Rolf Ludwig.

Die Fernsehtipps der nächsten Tage: