Liv Lisa Fries

Marius Nobach, FILM-DIENST 4/2014


2014 scheint ihr Jahr zu werden. Die Nachwuchsschauspielerin wurde mit dem Bayerischen Filmpreis und beim Festival „Max Ophüls Preis“ geehrt.

Beide Male wurde Liv Lisa Fries für ihre Darstellung der todkranken jungen Frau im Sterbehilfe-Drama „Und morgen Mittag bin ich tot“ (Kritik in dieser Ausgabe) ausgezeichnet. Wenn sie die Symptome ihrer Krankheit spiele, leide der Zuschauer körperlich mit, urteilte die Jury beim Max-Ophüls-Festival. Es ist der vorläufige Höhepunkt in der...

Mehr online lesen?

LOGIN ZUM CINOMAT

Als Abonnent des Filmdienst und während der Laufzeit eines Testabos gewähren wir Ihnen einen Login zu unserem Online-Portal.