Alberto Seixas Santos (20.3.1936-10.12.2016)

Josef Nagel, FILM-DIENST 1/2017


Als »graue Eminenz«, als »kritisches Gewissen« des neuen portugiesischen Kinos bezeichnete ihn der Kritiker Jorge Leitão Ramos. Geboren am 20. März 1936 in Lissabon, studierte Alberto Seixas Santos dort Geschichte und Philosophie, der Filmklubaktivität folgte 1958 die Arbeit als Filmjournalist. 1962 ging er an die IHDEC in Paris, ein Jahr später an die London School of Film Technique. Nach einigen Dokumentarfilmen fungierte Santos 1970 als Mitgründer des neuen Filmzentrums in seiner...

Mehr online lesen?

LOGIN ZUM CINOMAT

Als Abonnent des Filmdienst und während der Laufzeit eines Testabos gewähren wir Ihnen einen Login zu unserem Online-Portal.