Auf Ediths Spuren

Auf Ediths Spuren

Dokumentarfilm, mit dem sich der Regisseur auf die Spuren seiner Großtante begibt, der Fotografin Edith Tudor-Hart (1908-1973), die in ihren Werken ihren aufmerksamen, empathischen Blick mit ihrem sozialkritischen Engagement in Einklang brachte. Das „Familiengeheimnis“ besteht darüber hinaus darin, dass Tudor-Hart als passionierte Kommunistin von London aus als KGB-Spionin tätig war. Der spannende, an Fakten und Geschichten überbordende Film rekonstruiert in einer Mischung aus Archiv-Recherche, Zeitzeugen-Interviews und animierten Sequenzen die faszinierende, ebenso widersprüchliche wie tragische Lebensgeschichte von Edith Tudor-Hart, bringt die herausragende Künstlerin nachhaltig in Erinnerung und fragt zugleich kritisch nach den Ursachen ihrer politischen „Schwärmerei“ und deren weitreichenden politischen Folgen. - Sehenswert ab 14.