Cloclo und ich

Cloclo und ich

Autobiografische Rekapitulation der spannenden Kindheitsgeschichte des Schweizer Moderators und Filmemachers Stefano Knuchel. Wegen der Betrügereien des Vaters blieb die Familie selten lange an einem Ort, oft gingen die fünf Geschwister nicht zur Schule. Knuchel selbst agiert vor der Kamera und kommentiert aus dem Off, wobei die Reenactments, bei denen er sich selbst als Kind spielt, überstrapaziert werden. Auch der Text verliert sich mitunter in Pathos und Wiederholungen, bevor die Erzählung in der zweiten Hälfte endgültig zerfasert. (O.m.d.U.) - Ab 14.