Das Belko Experiment

Das Belko Experiment

Die Angestellten einer US-amerikanischen Non-Profit-Organisation in Bogotá geraten in eine extreme Situation, als eine Lautsprecheransage sie auffordert, drei Menschen aus ihrem Kreis zu töten, um damit noch Schlimmeres zu verhindern. Schnell dämmert ihnen, dass sie in dem abgeriegelten Gebäude als Versuchskaninchen für ein perverses Experiment dienen. Der mutmaßlich als Psychothriller oder auch als Satire auf die Grausamkeit moderner Arbeitsverhältnisse gedachte Film entwirft eine bedrückend hysterische Atmosphäre, die schnell in ein grausames Gemetzel mit viel Blut und obszönen Details mündet, in dem rare schwarzhumorige Anklänge untergehen.