Der Himmel wird warten

Der Himmel wird warten

Die Eltern zweier französischer Teenager aus Marseille verbindet eine erschütternde Erfahrung: Ihre Töchter haben sich dem radikalen Islam angeschlossen. Von der Rahmenhandlung einer Selbsthilfegruppe ausgehend, rekapituliert der Film, wie sich die eine radikalisiert und die andere ihr früheres Selbst zurückgewinnt. In die sehr einfach gestrickten Geschichten um Gehirnwäsche und Entradikalisierung sind Reflexionen über den Umgang der Familien mit der Veränderung und dem Verlust ihrer Kinder eingeflochten. Ein allzu unbedarftes pädagogisches Lehrstück über die Islamisierung von Teenagern, das jenseits seiner präventiven Absicht kaum Eigenleben entwickelt. - Ab 14.