Der Himmel wird warten

„Meine Tochter ist ein Phantom“, klagt eine Mutter, „ich will sie nur schütteln“. Der Film von Marie-Castille Mention-Schaar beginnt als eine Art Selbsthilfegruppen-Collage. Begleitet vom hochemotionalen Gesten- und Mienenspiel der Anwesenden wirbeln die Begriffe nur so durcheinander: Verrat, Schuld, Rebellion, spirituelle Suche.

Der Himmel wird warten

Zwischen hilflose Deutungsversuche mischen sich Selbstanklagen, vor allem aber herrscht totale Erschütterung darüber, die eigenen Kinder nicht mehr wiederzuerkennen. Was die Kinder phantomhaft macht: Sie haben sich dem radikalen Islam angeschlossen.

„Der Himmel wird warten“ erzählt von zwei Teenagern in Marseille, die sich über Netzkontakte dem IS anschließen – und von der Verzweiflung und Hilflosigkeit ihrer Familien. Mélanie ist ein empfindsames Mädchen, das gefühlvoll Cello...

Mehr online lesen?

LOGIN ZUM CINOMAT

Als Abonnent des Filmdienst und während der Laufzeit eines Testabos gewähren wir Ihnen einen Login zu unserem Online-Portal.