Die letzten Männer von Aleppo

Die letzten Männer von Aleppo

Dokumentarfilm über zwei Syrer aus Aleppo, die als Mitglieder der Freiwilligenorganisation „White Helmets“ nach Überlebenden in den bombardierten Gebäuden der Stadt suchen oder Tote bergen. Die Kamera begleitet die Weißhelme hautnah selbst dann, wenn sie unter Beschuss geraten. Über einen Zeitraum von zwei Jahren verfolgt der sorgfältig fotografierte Film das deprimierende Schicksal der Aufständischen gegen das Assad-Regime. Ohne sich um eine differenzierte Schilderung der politischen Situation zu bemühen, gilt sein Augenmerk vorrangig den selbstlosen Helfern und ihrem tragischen Einsatz angesichts von Tod und Zerstörung. - Ab 14.