Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe

Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe

Zweiter Teil der Besteller-Adaption nach den Sex-Trash-Romanen von E.L. James. Die beiden Protagonisten kommen wieder zusammen, weil der sadomasochistisch veranlagte Millionär Besserung lobt und die Regel befolgen will, die nunmehr seine Geliebte aufstellt. Dann aber tauchen ehemalige Liebhaberinnen auf, die an der Zähmung des Sex- und Machtbesessenen gescheitert sind. Visuell schwelgt der eher kühl inszenierte Film in luxuriös durchkomponierten Bildern, die nicht über die oberflächliche Handlung hinwegtäuschen und einer wohltemperierten Langeweile huldigen. - Ab 16.