Keeper

Keeper

Die Liebesbeziehung zweier 15-Jähriger wird einer extremen Belastungsprobe ausgesetzt, als das Mädchen schwanger wird. Nachdem der Junge, ein begabter Fußballtorwart, seinen Schock überwunden hat, will er das Kind unbedingt bekommen. Auch seine Freundin lenkt ein, obwohl ihre Mutter energisch für eine Abtreibung plädiert, und gemeinsamen träumen die beiden von einer Zukunft zu dritt. Der spielerisch leichte und doch ernsthafte Film vermeidet alles Thesenhafte und erforscht mit subjektiver Kamera und zahlreichen langen Einstellungen die turbulente Gefühlswelt authentisch wirkender Jugendlicher. Statt zu erklären, zeigt er dabei inszenatorisch subtil, wie es ist, jung zu sein und erwachsen handeln zu müssen. - Sehenswert ab 16.