Paris kann warten

Paris kann warten

Die Frau eines US-amerikanischen Filmproduzenten soll nach dem Festival in Cannes von einem französischen Geschäftspartner nach Paris chauffiert werden. Der Bonvivant umgarnt sie auf ihrer tagelangen Reise mit landschaftlichen und kulinarischen Höhepunkten der Provence, was sie geduldig über sich ergehen lässt. Das inszenatorisch schlichte Spielfilmdebüt der Dokumentaristin Eleanor Coppola identifiziert weibliche Höflichkeit als Quelle der befremdlichen Geduld, wobei das Road Movie weder romantisch noch humoristisch mit der Schönheit der südfranzösischen Landschaft mithalten kann. - Ab 14.