Gewinnspiel

Die Oper ist nicht nur eine verehrte Kunstform, auch Opernhäuser gehören zu den Gebäuden, mit denen sich Städte besonders gern schmücken. Von dieser Faszination kündet aktuell der Dokumentarfilm "Ganz große Oper" (Kinostart: 1.6.), der einen seltenen Einblick hinter die Kulissen der Bayerischen Staatsoper in München gewährt und dem Zuschauer den hinter der Kunst verborgenen Betrieb näherbringt.

Damit erinnert er einmal mehr daran, dass das Kino die oft architektonisch ebenso eindrucksvollen wie selbst für dort Beschäftigte undurchschaubaren Kunsttempel immer wieder gern als Handlungsort nutzt - sei es um das Bühnengeschehen in Romanzen der Figuren zu spiegeln, sei es um vorzuführen, wie die höhere Gesellschaft sich als eigentliches Schauspiel präsentiert, sei es um einfach einmal majestätische Musik erklingen zu lassen und den Soundtrack aufzuwerten. Passend zum Start von „Ganz große Oper“ (1.6.) drehen sich auch unsere Gewinnspielfragen im Juni um Filme im Opernmilieu.


Die Gewinne im Überblick

  • Manchester by the Sea (DVD/Blu-ray) ,

    packendes, komplex konstruiertes Drama um Schuld und Erlösung, das in intensiven Rückblenden die ganze Tragik, Verletztheit und Schuld der Hauptfigur enthüllt. Die emotional und psychologisch genau gezeichneten, grandios gespielten Figuren halten stets die innere Spannung aufrecht (R: Kenneth Lonergan, mit Casey Affleck, Lucas Hedges, Michelle Williams, Kyle Chandler).

  • Paterson (DVD/Blu-ray) ,

    betont unspektakulär und lakonisch entfaltete Tragikomödie über sieben Tage im Leben eines Busfahrers in einer US-amerikanischen Provinzstadt, der Gedichte in der Art und Weise von William Carlos Williams schreibt und mit sich und seinem Leben zufrieden ist, während seine umtriebige Frau mehr auf Anerkennung aus ist (R: Jim Jarmusch, mit Adam Drive, Golshifteh Farahani, Barry Shabaka Henley, Chasten Harmon).

  • The Salesman (DVD) ,

    von subtilen Metaphern durchwebtes Beziehungsdrama von Asghar Farhadi, das die Probleme eines gebildeten Paars aus dem iranischen Mittelstand reflektiert, das mit Fragen um Scham, Bloßstellung und Ehrgefühlen konfrontiert wird. Der fantastisch gespielte und elegant inszenierte Film spiegelt kunstvoll das Scheitern an den Geschlechterrollen (mit Shahab Hosseini, Taraneh Alidoosti, Babak Karimi, Farid Sajjadihosseini). Achtung: Erscheint nur auf DVD!

  • Jackie (DVD/Blu-ray) ,

    kunstvoll elliptisches Biopic der US-amerikanischen First Lady Jacqueline „Jackie“ Kennedy, konzentriert auf die ersten Tage nach der Ermordung ihres Mannes. Die Prämisse, Jackie Kennedy als rein inszenierte Figur zu sehen, wird konsequent in eine überformte visuelle und akustische Sprache übersetzt (R: Pablo Larraín, mit Natalie Portman, Peter Sarsgaard, Greta Gerwig, Billy Crudup).

  • Die Taschendiebin (DVD/Blu-ray) ,

    in drei Kapiteln virtuos entfaltete Liebesgeschichte, verknüpft mit einem romantischen Kriminalthriller voller Perspektivwechsel und optischer Täuschungen. Ein kluger, facettenreicher Film voller Eleganz und Tempo, geprägt von intensiver Musik und großer Inszenierungskunst (R: Park Chan-Wook, mit Kim Min-hee, Kim Tae-ri, Ha Jung-woo, Jo Jin-woong).


  • DVD
  • Blu-Ray

Teilnahmeschluss ist der 30. Juni 2017



Die richtigen Antworten vom Mai:

  • Robert Taylor
  • Bud Spencer
  • Lancelot, Ritter der Königin
  • Dragonheart
  • Geoffrey Chaucer


captcha