Edition Filmmusik - Komponiert in Deutschland 14: Yati E. Durant

Edition Filmmusik - Komponiert in Deutschland 14: Yati E. DurantDie CD erscheint beim Label Normal Records.
Preis (zzgl. Versandkosten): 16,95 Euro (inkl. 19% Mwst.).

Sonderpreis für FILMDIENST-Abonnenten (bitte Abonummer angeben): 14,95 Euro (inkl. 19% Mwst.).
Bestellung per E-Mail: marketing(at)filmdienst.de


Yati E. Durant ist Komponist, Dirigent, Trompeter und Keyboarder. Der gebürtige Amerikaner lebt in Berlin sowie in Edinburgh, wo er seit 2010 Theorie, Filmmusik und Komposition an der Universität Edinburgh unterrichtet. Seine Kompositionen wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. erhielt er zweimal den „Federal Assistance Award“ des US-samerikanischen Außernministeriums. 2008 schrieb und spielte er die Filmmusik für den Dokumentarfilm „Erika Rabau – Der Puck von Berlin“. Vor allem aber zeigt sich Durants außerordentliche Vielseitigkeit in der Verbindung der Bereiche Ernste Musik und Filmmusik. Seine Komposition für Charles Chaplins „Der Vagabund“ erreichte die Endrunde des Concorso Giovani Musicisti Europei in Aosta.

MUSIK FÜR ZWEI STUMMFILME:

VON MORGENS BIS MITTERNACHTS
(Deutschland 1920. Regie: Karlheinz Martin), Akt 1 & 5
PANZERKREUZER POTEMKIN (UdSSR 1925. Regie: Sergej M. Eisenstein) Akt 3 („Ein Toter ruft auf“) / Akt 4 („Die Treppe von Odessa“) / Akt 5 („Begegnung mit dem Geschwader“)

Gesamtlänge: 67:30

Anschrift
* Pflichtfelder