Medienpartner

 

 


Die Filmreihe „Junge Palette“ im vielfach prämiierten Kölner Filmkunsttheater „Filmpalette“ präsentiert in Zusammenarbeit mit dem FILMDIENST monatlich einen herausragenden, ebenso unterhaltsamen wie anspruchsvollen Kinofilm für junge Zuschauer. aktuelle Filme

 

 


Die Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen in Berlin präsentiert bedeutende Sammlungen der Film- und Fernsehgeschichte im Filmhaus am Potsdamer Platz, verantwortet die Retrospektive der „Berlinale“ und lädt zu Filmreihen, Sonderausstellungen, Kolloquien und anderen Veranstaltungen ein. Medienpartnerschaften umfassen u.a. Ausstellungen zu „Kino im Kopf“, „Ingmar Bergman“ und „Martin Scorsese“.

 

 

 


„Vision Kino“ ist eine Initiative des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt, der Stiftung Deutsche Kinemathek sowie der Initiative „Kino macht Schule“. Ihr Ziel ist es, „als Teil der kulturellen Jugendbildung und im Rahmen einer übergreifenden Medienkompetenz insbesondere die Filmkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu stärken“. Der FILMDIENST ist Medienpartner des bundesweiten Kongresses „Vision Kino: Film - Kompetenz – Bildung“.

 

 

 


Mit dem Caligari-Filmpreis, den der Bundesverband kommunale Filmarbeit zusammen mit dem FILMDIENST verleiht, wird ein innovativer Film aus dem Programm des Internationalen Forums des Jungen Films bei der Berlinale ausgezeichnet. Bisherige Preisträger waren "Das große Museum", "Hélio Oiticica", "The Ballad of Genesis und Lady Jaye", "La bocca del lupo", "Love Exposure", "Tirador" und "Tepenin Ardi".

 

 

 


cinefest – Internationales Festival des deutschen Film-Erbes wird organisiert von CineGraph Hamburg und Bundesarchiv-Filmarchiv Berlin in Zusammenarbeit mit zahlreichen nationalen und internationalen Institutionen. cinefest versteht sich als Forum, das im Rahmen eines Festivals bekannte und vergessene Filmklassiker sowie verloren geglaubte Schätze des deutschsprachigen Film-Erbes präsentiert.

 

 

 


Das Wiener Filmfestival VIENNALE fand 2012 zum 50. Mal statt. Österreichs größtes internationales Filmevent ist der Versuch, sowohl ein Publikumsfestival für eine breite, kinointeressierte Öffentlichkeit zu sein als auch den Stand der internationalen Filmkultur auf hohem ästhetischen und politischen Niveau zu vermitteln. Der FILMDIENST war erstmals 2012 Medienpartner.

 

 

 


Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund|Köln findet in jährlich wechselndem Rhythmus in den Städten Köln und Dortmund statt. Der FILMDIENST präsentiert als Medienpartner eine ausgewählte Filmpremiere und gibt gemeinsam mit dem Festival eine CD der EDITION FILMUSIK – KOMPONIERT IN DEUTSCHLAND heraus, die das Werk einer Filmkomponistin vorstellt.

 

 

 


Mit dem Fokus „Osteuropa der Religionen“ möchte das diesjährige 22. FilmFestival Cottbus (6.- 11.11.) zur Neugier anregen und Fragen um das zentrale Thema „Religion“ gemeinsam mit den anwesenden Filmemachern diskutieren. Das Festival präsentiert den Fokus gemeinsam mit dem FILMDIENST.

 

 

 


„Cinema Musica – Das Magazin für Filmmusik“ informiert über News, Konzerte, Termine und bietet umfassende Rezensionen zu neuen Filmscores. 

 

 

 


Die lebendige Vermittlung internationaler Filmkultur ist Ziel und Aufgabe des arsenal – Institut für Film und Videokunst: An der Schnittstelle von Theorie und Praxis schafft das Institut Raum für (film)kulturelles Querdenken, im Kino richtet es den Blick auf den unabhängigen und experimentellen Film, als vernetzte Kommunikationsplattform fördert es den dynamischen Austausch von Film, Wissenschaft und Kunst. Der FILMDIENST ist dauerhafter Partner und verweist regelmäßig auf Programmschwerpunkte. 

 

 


Die Edition Filmmuseum ist eine gemeinsame DVD-Editionsreihe von Filmarchiven und kulturellen Institutionen im deutschen Sprachraum. Ziel ist die Verbreitung künstlerisch und historisch relevanter Filme in Ausgaben, die sowohl den Möglichkeiten des Mediums DVD als auch den qualitativen Ansprüchen audiovisueller Archive Rechnung tragen. Partner sind u.a. Cinémathèque Municipale de Luxembourg, Deutsches Filminstitut - DIF Wiesbaden, Deutsches Filmmuseum Frankfurt am Main, Filmmuseum Düsseldorf, Filmmuseum München, Goethe-Institut München und Österreichisches Filmmuseum Wien sowie das Film-Magazin FILMDIENST. (DVDs bestellen)

 

 

 


Das 4 Sterne Hollywood Media Hotel Berlin, direkt auf dem Kurfürstendamm gelegen, ist eine Hommage an den Film, internationale Stars und unvergessene Filmlegenden. Als Privathotel überzeugt das Filmhotel durch ein individuelles und familiäres Ambiente und ist gleichwohl beliebt bei Städte- sowie  Geschäftsreisenden.
Die Lage des einzigartigen Themenhotels direkt auf der bekannten Shoppingmeile, in unmittelbarer Nähe zum Zool. Garten, der berühmten Gedächtniskirche und nur wenige Minuten vom Potsdamer Platz entfernt, schafft den idealen Ausgangspunkt für eine Entdeckungstour durch die pulsierende deutsche Hauptstadt.

 

 

 


Die Büchergilde ist eine lebendige Kulturgemeinschaft von Leserinnen und Lesern, Autoren, Künstlern, Druckern und unabhängigen Buchhändlern und das schon seit 1924. Bei der Büchergilde finden Sie ein handverlesenes Buchprogramm, typografisch gestaltet, von Künstlern illustriert, aus hochwertigen Materialien mit Liebe gefertigt, rund 20 % günstiger als vergleichbare Handelsausgaben, dazu Hörbücher, Musik, Filme, Geschenke und Grafiken. Außerdem engagiert sich die Buchgemeinschaft für Buchkultur, fördert junge Künstler und unterstützt Kinder und Jugendliche durch Leseförderung.

 

 

 

Die Kinotournee Deutscher Kurzfilmpreis bringt die Preisträger und Nominierten des Deutschen Kurzfilmpreises in die deutschen Kinos. Die Kinobetreiber haben die Möglichkeit, eine moderierte Kurzfilmveranstaltung mit Filmemacher*innen in einer Programmzusammenstellung ihrer Wahl zu buchen.

Der Deutsche Kurzfilmpreis ist die wichtigste und höchstdotierte Auszeichnung für kurze Filme in Deutschland und wird von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM) vergeben. Im Auftrag des BKM koordiniert die AG Kurzfilm – Bundesverband Deutscher Kurzfilm in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband kommunale Filmarbeit die Kinotournee Deutscher Kurzfilmpreis