Das Programm fürs Filmfestival in Cannes 2018

Diskussion

Neben Asghar Farhadis Eröffnungsfilm „Everybody Knows“ werden sich 2018 beim Filmfestival in Cannes wieder eine Reihe hochkarätiger RegisseurInnen die Ehre geben – allerdings keine aus Deutschland. Mit Altmeister Jean-Luc Godard, dessen Film „Le livre d’image“ im Wettbewerb läuft, sowie Stéphane Brizé („At War“), Christophe Honoré („Sorry Angel“) und Eva Husson („Girls of the Sun“) ist vor allem das Gastgeberland Frankreich gut vertreten. Freuen können sich die Besucher auch auf mehrere fernöstliche Beiträge: im Wettbewerb laufen neue Filme von Hirokazu Kore-eda („Shoplifters“), Ji

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren