Trockenschwimmen

28.5., 23.55-01.15, arte (ERSTAUSSTRAHLUNG)

Diskussion

Sieben Menschen zwischen 64 und 74 Jahren lernen in einem zehntätigen Intensivkurs schwimmen. Der Dokumentarfilm von Susanne Kim konzentriert sich auf die einzelnen Teilnehmer und ihre Geschichten, ausgehend von den Erlebnissen, die sie in den Kurs geführt haben. Die behutsam mit weichem Licht aufbereiteten Gespräche mit den Protagonisten und die Bilder vom Schwimmunterricht, von den kleinen Erfolgen und Misserfolgen, wechseln sich mit assoziativen Szenen ab, sodass das dichte, sensible Porträt einer Generation entsteht, das mit großer Sympathie Ängste wie auch Träume nachzeichnet. – Ab 14.

Foto: Susanne Kim

Kommentar verfassen

Kommentieren