„Gegen den Strom“ gewinnt LUX Filmpreis des Europäischen Parlaments

Donnerstag, 15.11.2018

Diskussion

Der Film „Gegen den Strom“ („Woman at War“) ist am 14.11.2018 mit dem „LUX“ Filmpreis des Europäischen Parlaments ausgezeichnet worden. Das Werk des isländischen Regisseurs Benedikt Erlingsson setzt sich mit den Folgen von Umweltverschmutzung auseinander – und ist eine Hommage auf die Zivilcourage, sich für einen alternativen Umgang mit der Natur starkzumachen.

Im Mittelpunkt des Films steht eine Lehrerin, die ein Doppelleben als Umweltaktivistin führt und gegen einen Aluminium-Produzenten, der das isländische Hochland zu zerstören droht, zu Felde zieht. Der Film startet am 13. Dezember in den deutschen Kinos. Benedikt Erlingsson sieht ihn, so erzählte er in einem Int

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren