arte-Schwerpunkt „Gegen das Vergessen“

Mittwoch, 09.01.2019

Diskussion

Mit drei dokumentarischen Formaten hat arte im Januar einen Themenschwerpunkt zum Gedenken an die Opfer des Holocaust gesetzt, bei dem Zeugnisse aus der damaligen Zeit im Fokus stehen. „Das Geheimarchiv im Warschauer Ghetto“ (15.1., 20.15-21.45) der US-amerikanischen Dokumentaristin Roberta Grossman rekonstruiert die wenig bekannte Geschichte des Historikers Emanuel Ringelblum, der zusammen mit rund 60 anderen Frauen und Männern beschloss, die Gräueltaten der Nazis für die Nachwelt zu dokumentieren und das Belegmaterial sicher zu verwahren. Auf diese Weise schrieb die Gruppe zahlreiche Texte über das authentische Leben im Warschauer Ghetto, sammelte aber au

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren