Atelier de conversation (3sat)

18.2., 22.25-23.35, 3sat (ERSTAUSSTRAHLUNG)

Diskussion

„Atelier de Conversation“ heißt ein unbürokratisches Angebot des Centre Pompidou in Paris, in einem Glaskubus mitten in der Bibliothek in einer kleinen Gruppe Französisch als Fremdsprache zu trainieren. Der Dokumentarfilm konzentriert sich auf die Gesichter der Teilnehmer, deren Sprachkenntnisse so unterschiedlich sind wie ihre Herkunft, ihr Alter, ihre Biografien, der soziale Status oder ihr Blick auf die Welt. Die Gespräche kreisen um Allgemeines, um Alltagsbeobachtungen, Fremdheitserfahrungen, Lebensanschauungen oder kulturelle Identität. Da der moderierte Austausch in einer für sie fremden Sprache stattfindet, orientiert sich die Kommunikation fast „naturgemäß“ an Verständlichkeit und Vermittlung, geprägt von Nachdenklichkeit, Respekt und solidarischer Empathie. – Sehenswert ab 14.

Foto: arte

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren