Stay (zdf_neo)

Mittwoch, 08.05.2019

18.5., 23.35-01.05, zdf_neo

Diskussion

Ein vertrackter Psychothriller von Regisseur Marc Forster um Ewan McGregor als Psychologe, der einen schwierigen Patienten mit Suizid-Gedanken (Ryan Gosling) übernimmt und sich in zunehmend surreale Erlebnisse verstrickt.Denn der lebensmüde Student ist nicht der Einzige, den der bemerkenswert selbstlose und engagierte Psychologe retten möchte. Auch seine Lebensgefährtin und ehemalige Patientin verdankt ihm das Leben. Naomi Watts, deren Besetzung sich als eine Reverenz an David Lynchs phantasmagorische Filmwelten erweist („Mulholland Drive“), gibt sich als manisch-depressive Malerin ausreichend ambivalent, um die Richtung der Handlung ins Phantasmagorische vorzugeben. Marc Forster zelebriert die Zweideutigkeit als filmisches System: Alles, was gesagt und getan wird, kann längst passiert sein oder erst eine Vorahnung der Zukunft in sich bergen. Personen tauchen auf, die längst tot sein müssten, die Zeitebenen verschieben sich, die Tonspur entwickelt ein Eigenleben, Wahn und Wirklichkeit sind nicht mehr voneinander zu trennen. – Ab 16.


Foto: © ZDF/Eli Reed

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren