RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit

Freitag, 31.05.2019

Leben und Wirken der US-Juristin Ruth Bader Ginsburg und ihre wegweisenden Urteile.

Diskussion

Das Leben und Wirken der US-Juristin Ruth Bader Ginsburg (geboren 1933), die 1993 als zweite Frau in den Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten berufen wurde, war 2018 Thema von gleich zwei Kinofilmen. Während das Biopic Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit sich auf Bader Ginsburgs Einsatz für die juristische Gleichberechtigung der Geschlechter konzentrierte, zeichnet der Dokumentarfilm von Betsy West und Julie Cohen aus bewundernder Sicht den gesamten beruflichen wie privaten Weg der Jura-Professorin und ihrer wegweisenden Urteile nach. Trotz der allzu demonstrativen Huldigung an den Pop-Status der Rechtsgelehrten ist der Film ein hochinteressantes, zur Reflexion anregendes Porträt einer von ihrer Aufgabe geradezu besessenen Frau. – Sehenswert ab 14.

Zum Film in der ZDF-Mediathek


Foto: Koch Films

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren