Inglourious Basterds (VOX)

Freitag, 31.05.2019

13.6., 22.55-01.45, VOX

Diskussion

Der als „Judenjäger“ gefürchtete SS-Offizier Hans Landa (Christoph Waltz) ermordet 1941 in Frankreich eine jüdische Familie. Die einzige Überlebende Shosanna Dreyfus (Mélanie Laurent), eine junge Frau, betreibt drei Jahre später in Paris ein Kino, in dem sie die gesamte NS-Spitze inklusive Hitler (Martin Wuttke) vernichten will, die zur Premiere eines Propagandafilms anreist. Das gleiche Ziel verfolgt ein Killerkommando der Alliierten unter Leitung von Aldo Raine (Brad Pitt), das mit blutigen Attacken hinter den deutschen Linien für Angst und Panik sorgt.

Ein grellbunter Kriegsfilm in fünf Akten, der unter Rückgriff aufs Genrekino die Paradoxien des Historienfilms souverän unterläuft. In der für Quentin Tarantino typischen Mischung aus Autorenkino und B-Movie wird die Geschichte des Zweiten Weltkriegs mit den Mitteln des Kinos entscheidend umgeschrieben. Virtuosität und burleske Theatralik halten sich beim Versuch, den Zweiten Weltkrieg als popkulturelles Spiegelkabinett zu etablieren, die Waage. – Ab 16.


Foto: TVNOW / Universal Studios

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren