Filmfestival Locarno ehrt Komplizen Film

Mittwoch, 05.06.2019

Auszeichnung für Maren Ades Produktionsfirma

Diskussion

Mit „Toni Erdmann“ hat die deutsche Produktionsfirma Komplizen Film, hinter der neben Regisseurin Maren Ade Janine Jackowski und Jonas Dornbach stehen, 2016 eines der Arthouse-Kinohighlights des Jahres verantwortet und u.a. fünf europäische Filmpreise eingeheimst; nun wird das Produzenten-Trio vom Filmfestival Locarno mit dem „Premio Raimondo Rezzonico“ 2019 geehrt.


Der nach dem ehemaligen Leiter des Schweizer Festivals benannte Preis wird regelmäßig an unabhängige Produzenten jenseits der großen Studios verliehen. Die Preisverleihung ist sozusagen ein „Geburtstagsgeschenk“: Komplizen Film feiert dieses Jahr zwanzigjähriges Bestehen; gegründet wurde die Firma 1999 von Maren Ade und Janine Jackowski; beide studierten damals noch an der HFF München. Als erste gemeinsame Arbeit stemmten die beiden den Kurzfilm „Ebene 9“ mit Laura Tonke. Danach folgten nicht nur weitere Werke, die Maren Ade als Regisseurin umsetzte („Der Wald vor lauter Bäumen“, „Alle Anderen“ und Toni Erdmann), sondern auch zahlreiche andere herausragende Filme: Arbeiten von deutschen Kollegen wie Sonja Heiss (u.a. „Hotel Very Welcome“, „Hedi Schneider steckt fest“), Ulrich Köhler („Schlafkrankheit“) und Valeska Grisebach („Western“) sowie internationale Produktionen zum Beispiel von Miguel Gomes („Tabu“, „1001 Nacht“), Radu Jude („Scarred Hearts“, „Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen“) und Sebastián Lelio („Eine fantastische Frau“). Zu den kommenden Projekten der Firma gehört neben neuen Spielfilmen unter anderem von Ildikó Enyedi und Vanessa Jopp auch eine Netflix-Serie: „Skylines“ von Dennis Schanz.

Lili Hinstin, künstlerische Leiterin des Filmfestivals in Locarno, sprach davon, dass Komplizen Film beweise, „dass Utopien Wirklichkeit werden können – wenn sie zu viel Konformität vermeiden“. Die Firma hätte „einige der wagemutigsten und originellsten zeitgenössischen Filmemacher unter ihre Fittiche genommen“ und eine Produktionsstätte aufgebaut, die dem Geist und der Geschichte des Filmfestivals Locarno sehr nahe sei.

Verliehen wird die Auszeichnung am Donnerstag, 8.8., im Rahmen der kommenden Festivalausgabe (7.-17.8.).

Mehr zu Komplizen Film: www.komplizenfilm.de

Foto: ©Komplizen Film

Kommentar verfassen

Kommentieren