35. Internationale Stummfilmtage: Stumme Filme, beredte Frauen

Dienstag, 18.06.2019

Die 35. Internationalen Stummfilmtage in Bonn (15.-25.8.2019) beleuchten die Rolle der Frau im Stummfilmzeitalter vor und hinter der Kamera

Diskussion

Die Internationalen Stummfilmtage in Bonn erinnern bei ihrer 35. Ausgabe vom 15. bis 25. August 2019 an Frauen, die sich schon in der frühen Stummfilmzeit einen Namen vor wie hinter der Kamera machten.

Wie der Förderverein Filmkultur Bonn bekanntgab, wird das Festival der Regisseurin Alice Guy (1873-1968), die als erste Filmemacherin überhaupt gilt, einen Schwerpunkt widmen. Ihre Kurzfilmen „Madame hat Gelüste“, der eine Schwangerschaft thematisiert, und „Die Konsequenzen des Feminismus“ (1906), in dem traditionelle Geschlechterrollen auf d

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren