Mädchen im Schaufenster (rbb)

Freitag, 05.07.2019

13.7., 23.30-0.55, rbb fernsehen

Diskussion

Eine markante Boxer-Nase und ein noch markanteres Schauspiel-Talent: Lino Ventura, am 14. Juli 1919 in Parma in Italien geboren und 1987 in Frankreich verstorben, war über Jahrzehnte einer der größten Charakterköpfe des europäischen Kinos. Zum Auftakt des 100. Geburtstags der Ikone zeigt der rbb die 1960 entstandene deutsch-italienische Ko-Produktion „Mädchen im Schaufenster“ von Luciano Emmer. Ventura spielt darin einen von zwei italienischen Arbeitern,die im südholländischen Kohlenrevier ihr Geld hart verdienen und bei einem Bergwerksunglück beschließen, dass sie, sollten sie gerettet werden, ihr Leben mal so richtig genießen wollen. Tatsächlich werden sie geborgen und finden sich bald auf einem Wochenendausflug mit zwei Prostituierten wieder, die sie im Amsterdamer Vergnügungsviertel aufgegabelt haben. Woraus sich bald diverse romantische Verwicklungen ergeben. An dem Drehbuch des Film des vor allem durch Dokumentarfilme bekannt gewordenen Regisseurs ums Ringen zweier „Proletarier“ und zweier Frauen von der Straße um Glück war u.a. Pier Paolo Pasolini beteiligt.

Foto: © rbb/ARD Degeto

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren