Gemma Bovery - Ein Sommer mit Flaubert (arte)

Donnerstag, 10.10.2019

23.10., 20.15-21.50, arte

Diskussion

Bäcker Joubert (Fabrice Luchini) ist voller Sorge um seine schöne neue Nachbarin, die frisch in die Normandie eingewanderte Engländerin Gemma Bovery (Gemma Arterton). Schon ihr Name klingt allzu sehr nach Emma Bovary, der Heldin von Gustave Flauberts berühmten Roman. Als Joubert entdeckt, dass Gemma sich auf eine außereheliche Affäre mit einem jungen Mann eingelassen hat, fürchtet er, dass es mit ihr ein ähnlich trauriges Ende wie mit der literarischen Ehebrecherin nehmen könnte, deren Schicksal in „Madame Bovary“ beschrieben wird. Das würde Joubert gerne verhindern.

Die in warmen Farben gehaltene Adaption einer Graphic Novel von Posy Simmonds durch die Regisseurin Anne Fontaine schwächt die satirischen Spitzen der Vorlage ab, setzt aber interessante eigene Akzente. Sie verlagert den Fokus weg von der nach Romantik hungernden, in ihrer Ehe frustrierten Frau hin auf den literaturbegeisterten Bäcker, der in ihr eine willkommene Projektionsfläche für seine eigene Ausbruchsfantasien aus seinem brav-bürgerlichen Leben sieht. - Ab 14.



Foto: © Prokino

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren