Wir sind jung. Wir sind stark.

Montag, 12.08.2019

Ein Drama um die ausländerfeindlichen Pogrome in Rostock-Lichtenhagen im Sommer 1992

Diskussion

Rostock-Lichtenhagen, August 1992: Die „Wende-Euphorie“ war verflogen. Auf den rasanten gesellschaftlichen Wandel folgte die erste Katerstimmung, auf den Konsumrausch die Abwicklung der ehemaligen Staatsbetriebe und damit einhergehend steigende Arbeitslosenzahlen. Die Frustration entlud sich an jenen, die auf der sozialen Leiter noch weiter unten standen: den Asylbewerbern, die überga

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren