Zwei neue Papstfilme

Freitag, 30.08.2019

Bei den Filmfestivals in Venedig und Telluride sind neue Papstfilme zu sehen: Die Serie „The New Pope“ von Paolo Sorrentino sowie das Drama „The Two Popes“ von Fernando Meirelles

Diskussion

Während beim Filmfestival in Venedig für den 1. September die Premiere der Serien-Fortsetzung „The New Pope“ von Paolo Sorrentino angesetzt ist, feiert beim US-Filmfestival Telluride, Colorado, das Drama „The Two Popes“ von Fernando Meirelles bereits einen Tag zuvor, am 31. August, seine Uraufführung.


Die Katholische Kirche und ihr Oberhaupt in Rom erfreuen sich in der Filmwelt zunehmender Aufmerksamkeit. Beim Telluride Festival erlebt an diesem Wochenende das Drama The Two Popes des brasilianischen Regisseurs Fernando Meirelles seine Uraufführung; der Film läuft auch beim Toronto Film Festival (5.-15.9.) und ist ab 20. Dezember beim Streamingdienst Netflix zu sehen. Eine Kinoauswertung ist angeblich ebenfalls geplant.

Thema der Produktion „The Two Popes“ sind der Amtsverzicht von Papst Benedikt XVI. (2005-2013), die Wahl seines Nachfolgers Jorge Mar

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren