In den Straßen der Bronx

Donnerstag, 12.09.2019

Das Regiedebüt von Robert De Niro über eine Jugend im Schatten der Mafia

Diskussion

In den 1960er-Jahren genießt der junge Calogero mit seinen Freunden den Sommer in den Straßen der New Yorker Bronx. Obwohl in sein Vater von den dunklen Seiten des Viertels fernhält, ist der Knabe von den elegant gekleideten Männern in der Mafia-Kneipe fasziniert; sein großes Vorbild ist Sonny, ihr Anführer. Er deckt sein Idol bei der Gegenüberstellung, obwohl er gesehen hat, wie Sonny ein Mann erschoss. Im Gegenzug will ihn der Mafioso als persönlichen Laufburschen engagieren, doch Calogeros Vater verbietet den Umgang.

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren