Auf dem falschen Dampfer

Freitag, 18.10.2019

Eine französische Tragikomödie um zwei chronische Pechvögel

Diskussion

Für Jean (Philippe Rebbot), der früher als Aussichtsbootskapitän auf der Seine schipperte, geht es bergab: Erst wird er im Job degradiert, dann verliert er das Dach über dem Kopf, weswegen er sich mit seinen Kindern genötigt sieht, in der Wohnung seiner Patentochter Zuflucht zu suchen. Die ist gerade verreist und hat unterdessen einen Freund, den jungen Musiker Victor (Pablo Pauly), bei sich einquartiert, um Pflanzen und Katzen zu hüten. Victor ist ähnlich erfolglos wie Jean, hat ansonsten aber wenig mit dem Familienvater gemeinsam. Trotzdem wird ganz allmählich aus der Notgemeinschaft der beiden gebeutelten Männer, die um einen Platz in der Gesellschaft kämpfen, ein Team, das gemeinsam darangehen will, sich endlich aus dem Sumpf der chronischen Geldnot herauszuarbeiten. Inszeniert wurde die Tragikomödie um zwei Pechvögel, Regisseur Edouard Deluc (Gauguin“). – Ab 14.

Hier geht es zum Film in der arte Mediathek



Foto: © The Film TV/Arte France

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren