Usedom - Der freie Blick aufs Meer

Mittwoch, 23.10.2019

Unaufgeregte Bestandsaufnahme der aktuellen Lage auf der Insel Usedom

Diskussion

Eine unaufgeregte Bestandsaufnahme der aktuellen Lage auf der Insel Usedom, die mit ihren Stränden und alten Seebädern noch immer als Touristenattraktion gilt. Neben einem Rückblick auf die Anfänge des Fremdenverkehrs wartet der Film mit Aussagen zahlreicher Inselbewohner auf, wobei Probleme wie Arbeitslosigkeit und Strukturschwäche nur am Rande vorkommen. Als Abschluss einer Trilogie von Usedom-Filmen durch Regisseur Heinz Brinkmann ist „Usedom – Der freie Blick aufs Meer“ vor allem dort treffend, wo er die Goldgräberstimmung nach dem Mauerfall mit den heutigen Verhältnissen vergleicht. – Ab 14.

Hier geht es zum Film in der ARD Mediathek



Foto: Salzgeber

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren