Tobias Kniebe gewinnt den Siegfried-Kracauer-Preis 2019

Dienstag, 05.11.2019

Mit dem Siegfried-Kracauer-Preis und dem Siegfried-Kracauer-Stipendium würdigen die Auslober Wert und Bedeutung von Filmkritik

Diskussion

Mit dem Siegfried-Kracauer-Preis und dem Siegfried-Kracauer-Stipendium würdigen die Auslober Wert und Bedeutung von Filmkritik.


Der Filmkritiker Tobias Kniebe ist der Gewinner des mit 3000 Euro dotierten Siegfried Kracauer Preises 2019. Seine in der Süddeutschen Zeitung erschienene Kritik „Der Mann im Schleudersitz“ über den Film „Aufbruch zum Mond“ von Damien Chazelle setzte sich gegen 116 andere Texte durch, die sich um die Auszeichnung als „Beste Filmkritik“ beworben hatten. Für den Preis, der im Rahmen der Biberacher Filmfestspiele verliehen wurde, waren überdies drei andere Autoren und eine Autorin nominiert: Dietmar Dath mit „

Kommentar verfassen

Kommentieren