© Katholische Akademie Schwerte

FilmEinkehrtage 2019

Donnerstag, 12.12.2019

Diskussion

Zwischen den Jahren mit Filmen als Impulsgebern über Gott und die Welt nachdenken: Als ein Angebot zur Besinnung bietet die Katholische Akademie Schwerte auch vorm Jahreswechsel 2019 ihre Filmeinkehrtage zwischen den Jahren an (28.-31.12.2019).

Orientiert am Akademie-Jahresthema 2019, „LichtEinfall“, ist das Motto der diesjährigen Veranstaltung „Licht im Dunkeln, Licht für die Welt“. Entnommen ist es dem gleichnamigen Lied von Hans-Jürgen Netz, einem Weihnachtslied, das um Worte wie „Kind“, „Traum“ und „Weg“, „Gott“, „Mensch“ und „Leben“ kreist.

Bei diesen Motto mag mancher, so die Veranstalter, „zudem ans Kino denken, an dessen aufklärerisches Potential. Denn der Film, so Wim Wenders, ‚ist nicht dafür erfunden worden, von der Welt abzulenken, sondern auf die Welt hinzuweisen.‘ So gesehen, laden die FilmEinkehrtage am Ende des Jahres ein, mit Hilfe von Filmen Rückschau zu halten auf das, was war, sowie Hoffnung und neue Kräfte zu sammeln für das, was kommt. In Filmen und Gottesdiensten, im Gespräch und im Schweigen geht es um lichte Momente, um Erhellendes und überraschende Wendungen – auf der Leinwand wie im (Alltags-)Leben.“

Geleitet werden die FilmEinkehrtage wieder von dem Theologen und Filmpublizisten Dr. Thomas Kroll und dem Benediktinerpater Maurus Runge aus der Abtei Königsmünster, Meschede.


Information, Programmanforderung und Anmeldung:

Petra Scheffler, Tel. 02304/477-154, E-Mail: scheffler@akademie-schwerte.de

Kommentar verfassen

Kommentieren