© Ascot Elite

Triage (Servus TV)

Donnerstag, 09.01.2020

23.1., 22.40-00.20, Servus TV

Diskussion

Der Kriegsfotograf Mark Walsh (Colin Farrell) wird 1988 in den Irak geschickt, um Saddam Husseins Angriffe auf die Kurden zu dokumentieren, und wird dort verwundet. Zurück in der Heimat will er an der Seite seiner schwangeren Frau Elena (Paz Vega) sein altes Leben wieder aufnehmen. Doch die traumatisierenden Erlebnisse und die Sorge um seinen Freund David (Jamie Sives), der im Kampfgebiet verschollen ist, drohen sein Leben zu zerstören. So wendet sich Elena an ihren Großvater Joaquín (Christopher Lee), einen Psychoanalytiker, um Hilfe – keine leichte Entscheidung, da sie mit diesem an sich zerstritten ist.

Der engagierte Film von Danis Tanovic reflektiert auf verschiedenen Ebenen die tiefen Verwundungen durch Kriegserlebnisse, überfrachtet dabei aber die Handlung ein wenig. Vor allem die überzeugenden Darsteller sorgen jedoch für nachdenklich stimmende Unterhaltung. – Ab 16.


Foto: Ascot Elite

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren