© © BR/Hagen Keller

Tatort - Unklare Lage

Montag, 27.01.2020

Ein München-"Tatort" um einen potenziellen Amoklauf & die Socia-Media-Hysterie

Diskussion

Ein neuer "Tatort"-Fall für die Münchner Kommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), bei dem es die Ermittler nicht nur mit einem Mord, sondern vor allem mit der durch Twitter und Co. befeuerten Hysterie der Bürger zu tun bekommen: Ein junger Mann tötet in einem Bus einen Kontrolleur und wird kurz darauf von der Polizei gestellt und erschossen. Als sich Hinweise ergeben, dass er einen Amoklauf plante, suchen die Ermittler fieberhaft nach einem möglichen zweiten Täter, während die von den sozialen Medien beförderte Gerüchteküche ganz München in Aufruhr versetzt. Ein mbitionierter, sehr intensiver (Fernseh-)Krimi, in dem konventionelle Ermittlungsarbeit durch eine permanente Anspannung ersetzt wird, um eine Stadt im Ausnahmezustand darzustellen. Dabei nimmt er nachdrücklich auch eine Gesellschaft in die Verantwortung, der Selbstinszenierung und Sensationsgier über alles gehen. - Sehenswert ab 16.


Hier geht es zum Film in der ARD Mediathek

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren