© Shorts.tv_DCM (aus "Hair Love")

„Oscar“-nominierte Kurzfilme im Kino

Dienstag, 28.01.2020

Die Filme, die um 2020 einen „Academy Award“ in den Kategorien „Bester Kurzfilm“ und „Bester animierter Kurzfilm“ konkurrieren, laufen am 30. Januar in zahlreichen deutschen Städten.

Diskussion

Es muss nicht immer der Kampf mit einem Superschurken sein, um sich als echter Held zu bewähren. In dem charmanten animierten US-Kurzfilm „Hair Love“ von Matthew A. Cherry, Everett Downing Jr. und Bruce W. Smith ist es die widerspenstige Haarpracht seiner kleinen Tochter, die einen afroamerikanischen Vater zwingt, über sich selbst hinauszuwachsen. Aus dem Kampf mit den rebellischen Locken, die sich nur mit größter Mühe in eine Form bringen lassen, haben die Filmemacher eine so pointierte Vignette in Sachen aufopferungsvolle Vaterliebe gemacht, dass es dafür eine Nominierung für die „Oscars“ 2020 gab.

Diesen Film und die weiteren Werke, die in der „Oscar“-Nacht vom 9. auf den 10. Februar um einen „Academy Award“ in den Kategorien „Bester Kurzfilm“ und „Bester animierter Kurzfilm“ konkurrieren, b

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren