© Alamode

Drei Männer und ein Baby (Servus TV)

Mittwoch, 18.03.2020

31.3., 22.00-00.00, Servus TV

Diskussion

Drei eingefleischte Junggesellen (André Dussollier, Michel Boujenah, Roland Giraud), die zusammen in einer WG wohnen, geraten unfreiwillig in die Lage, einem Baby die Mutter ersetzen zu müssen. Aus dieser einfachen Vorgabe spann die französische Regisseurin, Autorin und ehemalige Schauspielerin Coline Serreau 1985 eine heitere Charakter- und Sittenkomödie, die das damals noch unalltägliche Bild männlichen Engagements bei der Kinderbetreuung mit viel Situationskomik und sympathischen Figuren aufbereitete – und in Frankreich 10 Millionen Zuschauer ins Kino lockte. Hinter dem vordergründigen Witz werden dabei Einsichten über tradiertes Rollenverständnis zwischen den Geschlechtern deutlich, zudem ist der Film bemerkenswert unsentimental und komplex in der Zeichnung der drei anfangs selbstbezogenen Hauptfiguren. – Ab 14.

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren