© Pandora

Gegen den Strom

Samstag, 11.07.2020

Eigenwillige Tragikomödie um eine Isländerin im Kampf gegen die Schwerindustrie - bis 21.7. in der arte Mediathek

Diskussion

Weite, unbebaute Flächen gibt es in Island reichlich, zunehmend rar gesät sind dagegen oft Arbeitsplätze in traditionellen Berufen wie Fischer. So nimmt es nicht wunder, dass ausländische Unternehmen in den letzten Jahrzehnten das kleine Land als Fabrik-Standort für Industrien entdeckt haben, die wegen ihrer

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren