© arte

Das Gesetz der Familie (arte)

Samstag, 04.07.2020

17.8., 21.50-23.25, arte (ERSTAUSSTRAHLUNG)

Diskussion

In einer ländlichen Gegend im Südwesten Großbritanniens leben drei Generationen der Familie Cutler in einer Wohnwagensiedlung am Rande der Gesellschaft. Der gerissene Patriarch Colby (Brendan Glesson) ist das Oberhaupt der Travellers, die in den umliegenden Feldern jagen, es mit dem Eigentum der reichen Anwohner nicht so genau nehmen und sich immer wieder mit der überforderten Polizei anlegen. Colbys erwachsener Sohn Chad (Michael Fassbender) bewundert seinen Vater, der sich als eine Art moderner Robin Hood stilisiert und das angeblich korrupte System des Staates lustvoll hintergeht. Doch der Mythos bekommt Risse, je öfter sich Chad Gedanken um die Zukunft seiner Kinder macht, für die er eine ordentliche Schulbildung und bürgerliche Normalität ersehnt.

Ein furioses, vorzüglich gespieltes Vater-Sohn-Dram. Unterhaltsam inszeniert mit rasanten Verfolgungsjagden und überdreht komischen Momenten, stellt der Film von Regisseur Adam Smith zugleich existenzielle Fragen nach Fluch und Segen familiärer Bindung, Freiheit und Loyalität. – Sehenswert ab 16.

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren