© ZDF/Anne Bolick, ZDF/Felix Meinhardt

Irgendwann ist auch mal gut

Donnerstag, 16.07.2020

Bis 13.9. in der ZDF-Mediathek

Diskussion

Im Juli und August 2020 präsentiert die ZDF-Redaktion "Das kleine Fernsehspiel" bereits zum achten Mal ihre Sommerreihe "Shooting Stars – Junges Kino im Zweiten", in der die Werke von Nachwuchs-Filmemachern vorgestellt werden. Im Rahmen dieser am 16. Juli startenden Reihe feiert am 23. Juli Christian Werners "Irgendwann ist auch mal gut" TV-Premiere; und wie alle anderen "Shooting Stars"-Filme steht auch dieser Beitrag, der im Januar im Rahmen des Max Ophüls Festivals Premiere hatte, seit 15. Juli in der ZDF-Mediathek bereit.

Thema des Films ist der Konflikt rund ums selbstbestimmte Sterben, das der Regisseur hier in Form einer reichlich schwarzhumorigen Komödie verarbeitet. Der famose Fabian Hinrichs spielt einen überkontrollierten und auf emotionale Distanz bedachten Bestatter namens Karsten, dessen von Ritualen geprägter Alltag aus der Spur gerät, als er von der Mitteilung seiner alten Eltern überrumpelt wird, dass sie gemeinsam Suizid begehen wollen: Der Vater will seine Parkinson-Erkrankung nicht mehr ertragen, und die Mutter will nicht allein ohne ihn zurückbleiben. Der Sohn versucht sogleich, den Plan mit Argumenten, hinzugezogenen Freunden und der Polizei zu verhindern, sieht sich aber zusehends mit den Defiziten im eigenen Leben konfrontiert. Getragen von umwerfenden Schauspielern (Maresi Riegner, die Karstens Azubi im Beerdigungsinstitut spielt, wurde für ihre Darstellung als bester Schauspielnachwuchs beim Max Ophüls Preis ausgezeichnet), plädiert der Film für eine alternative Bestattungs- und Sterbekultur. Bei aller Lockerheit nähert er sich einem tabuisierten Thema mutig und mit dem gebotenen Ernst an.

Hier geht es zum Film in der ZDF Mediathek


Die TV-Termine der Shooting-Stars-Reihe:

Donnerstag, 16. Juli 2020, 23.15 Uhr: Glück ist was für Weicheier

Montag, 20. Juli 2020, 23.50 Uhr: Liebesfilm

Donnerstag, 23. Juli 2020, 23.15 Uhr: Irgendwann ist auch mal gut

Montag, 27. Juli.2020, 23.45 Uhr: Der Mann aus dem Eis

Montag, 3. August 2020, 00.20 Uhr: Western

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren