© arte/1964 Toho Co. Ltd.

Midareru - Sehnsucht

Dienstag, 04.08.2020

Bis 31.8. in der arte-Mediathek

Diskussion

Eine Frau und ein Mann in einem Zug, der sie von der Stadt zurück aufs Land bringt. Sie haben keinen gemeinsamen Sitzplatz, geschweige denn ein Abteil; beinahe verschwinden sie zwischen all den Menschen. Sie ist eine Kriegswitwe, die über 18 Jahre lang das Lebensmittelgeschäft der Familie fortführte. Er ist der Bruder des Gefallenen. Lange Zeit driftete er nur durch das Leben. Doch als er sich seine Liebe zu seiner Schwägerin eingesteht, verändert er sein Wesen. Sie allerdings verweigert sich dieser Liebe, nicht weil sie keine Gefühle für ihn hegt, sondern weil sie moralische Bedenken hat. Unter dem Druck einer patriarchalen Gesellschaft hat sie gelernt, ihre Emotionen zu verstecken. Sie stieg in diesen Zug, um die Familie zu verlassen. Er folgte ihr.


      Das könnte Sie auch interessieren:


Man sieht Bilder des durch die Landschaft fahrenden Zuges. Die urbane

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren