© NFP

Geniale Göttin - Die Geschichte von Hedy Lamarr

Dienstag, 06.10.2020

Dokumentarisches Porträt der Filmdiva und Erfinderin Hedy Lamarr - bis 18.11. in der arte Mediathek

Diskussion

In den 1940er-Jahren stieg die österreichische Jüdin Hedwig Eva Maria Kiesler in Hollywood unter dem Künstlernamen Hedy Lamarr (1914-2000) zum Star auf. Während sie als Filmdiva weltweit verehrt wird, blieb ihre naturwissenschaftliche Begabung in der Öffentlichkeit jedoch weitgehend unbekannt: Lamarr trug in den 1940er-Jahren maßgeblich zur Erfindung des Frequenzsprungverfahrens bei, das für drahtlose Datenübertragungen wesentlich ist. Erst kurz vor ihrem Tod erhielt sie die Anerkennung für ihre technischen Errungenschaften. Der Dokumentarfilm von Alexandra Dean rekonstruiert die weitgehend unbekannte Geschichte mit Hilfe verloren geglaubter Sprachaufnahmen Lamarrs sowie Interviews mit Angehörigen, Freunden und Bewunderern. – Ab 14.

Hier geht es zum Film in der arte Mediathek

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren