© arte/Genevieve Quick (aus „Afronauts“)

Tausend Mal Kurzschluss: Kurzfilme

Dienstag, 13.10.2020

Gratulation! Das Kurzfilm-Magazin von arte feiert seine 1000. Ausgabe und präsentiert zahlreiche Schätze aus der Reihe in der Mediathek

Diskussion

Seit der ersten Ausgabe der einzigen wöchentlichen Magazinsendung im deutschen Fernsehen, die sich ganz dem Kurzfilm verschrieben hat, sind fast 20 Jahre vergangen: Zum ersten Mal lief „Kurzschluss“ bei arte am 19. November 2001. Ein Jubiläum steht allerdings im Oktober 2020 an, nämlich die 1000. „Kurzschluss“-Ausgabe. Für diese stehen zahlreiche Filmemacher vor der Kamera (natürlich kurz) Rede und Antwort und gratulieren, darunter Hélène Angel, Dietrich Brüggemann, Arnaud Desplechin und Bruno Podalydès. Außerdem präsentiert arte anlässlich des Jubiläums eine üppige Auswahl an Werken, die im Lauf der Jahre in "Kurzschluss" liefen, in der Mediathek an: Über 50 Kurzfilme auzs zwei Jahrzehnten. Mit dabei: Afronauts erzählt von einem alternativen, von Afrika aus unternommenen Rennen um den Mond.

Hier geht es zur Reihe Kurzschluss#1000 in der arte Mediathek

Kommentar verfassen

Kommentieren