© 2015 Mandarin Cinema/Aeroplan Film/Anna Wloch

Die Unschuldigen (arte)

Dienstag, 24.01.2023 17:35

8.2., 20.15-22.05, arte

Diskussion

Im Spätsommer 1945 sucht eine Novizin aus einem polnischen Benediktinerinnen-Kloster in der Nähe von Warschau eine Station des Roten Kreuzes auf und bitte eine französische Ärztin um Hilfe. Mehrere Nonnen sind schwanger, nachdem sie von russischen Soldaten vergewaltigt worden waren. Sie können sich jedoch niemandem anvertrauen; wenn der Bischof davon erfahren würde, drohte die Auflösung des Klosters; die Nonnen würden verstoßen. Die junge Ärztin ist deshalb die einzige Hoffnung der Frauen.

Die französische Regisseurin Anne Fontaine legt in ihrem Drama nach wahren Begebenheiten den Fokus auf die beiden Protagonistinnen im Zwiespalt zwischen Loyalität und Menschlichkeit, sensibel gespielt von Lou de Laâge und Agata Buzek. Ins Bild gesetzt wurde das eindringliche Drama von der Kamerafrau Caroline Champetier. - Sehenswert ab 16.

Zur Filmkritik
Kommentar verfassen

Kommentieren