© NDR/Polyphon/Philipp Sichler

Die Toten von Marnow (One)

Montag, 27.09.2021

10.10., 20.15-02.10, One

Diskussion

Mitten im heißen Sommer beginnt in Schwerin ein Serienmörder sein Werk. Der erste Tote wird mit durchgeschnittener Kehle kopfüber aufgehängt in seinem Bad gefunden. Das zweite Opfer lässt nicht lange auf sich warten. Die Toten wurden scheinbar zufällig ausgewählt. Nichts weist darauf hin, dass den Hartz-IV-Empfänger aus der Plattenbausiedlung etwas mit dem Bewohner einer noblen Seniorenresidenz verbindet.

Doch natürlich gibt es einen Zusammenhang. Die Kommissare Lona Mendt (Petra Schmidt-Schaller) und Frank Elling (Sascha Alexander Gersak) brauchen aber eine ganze Weile und auch einige unsaubere Mittel, um dem Ganzen auf die Spur zu kommen.

Die Mini-Serie „Die Toten von Marnow“ von Andreas Herzog, die als Vierteiler bei One hintereinander gezeigt wird, entfaltetet einen spannenden Krimi rund um die deutsch-deutsche Geschichte. Herausragend inszeniert und gespielt überzeugt sie vor allem durch den unvorhersehbaren Plot mit zahlreichen Wendungen und den ambivalenten, fein schattierten Charakteren. Trotz der Länge von knapp sechs Stunden versteht der Mehrteiler durchgehend zu fesseln. – Ab 16.

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren