© SWR/Konrad Waldmann

Sunset Over Hollywood (Das Erste)

Dienstag, 28.09.2021

13.10., 22.50-00.20, Das Erste

Diskussion

Was passiert mit Hollywood-Schauspielern, -Drehbuchautoren und -Regisseuren, wenn sie alt werden? Manche von ihnen finden den Weg in ein weltweit wohl einzigartiges Altersheim: Im „Motion Picture & Television Country House and Hospital“ in Los Angeles am Ende des Mulholland Drive verbringen ausschließlich hochbetagte Helden der Kinobranche ihren Lebensabend – nicht nur die Stars aus der vordersten Front, sondern auch Kamera- und Tonleute, Cutter, Agenten sowie Masken- und Kostümbildner. Die Senioren können dort weiter Drehbücher schreiben und kleine Filme produzieren.

Der Dokumentarfilm „Sunset over Hollywood“ von Uli Gaulke wirft einen Blick in den ungewöhnlichen Alltag des Altersheims. Er erzählt von den Träumen und Hoffnungen der Bewohner und entwickelt trotz – oder gerade wegen – der Abwesenheit jeglicher fehlenden Sensationen eine filmische Hommage an die amerikanische Traumfabrik, ohne ins Rührselige oder Nostalgische abzudriften. Die ungebrochene Kreativität der Menschen im hohen Alter steht immer im Vordergrund. - Ab 14.

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren