© Julianne Films/Folivari /Mélusine Productions/France 3 Cinéma/AuRA Cinéms (aus "Summit of the Gods")

Netflix im November

Freitag, 29.10.2021

Neue Filme & Serien

Diskussion

Filme um Cops und Gangster, Korruption und Kriminalität gibt es en masse, doch im Wettbewerb der „Berlinale“ 2021 sorgte ein mexikanischer Beitrag für Aufsehen, der dem Sujet durch seine Authentizität eine besondere Dringlichkeit verleiht: „Ein Polizei-Film“ von Alonso Ruizpalacios ist ein semidokumentarischer Einblick in den Polizeiapparat der Metropole Mexiko-Stadt, in dem ein Schauspieler und eine Schauspielerin in die Rollen von Streifenpolizisten schlüpfen; ab März 2019 waren die beiden über hundert Tage an der Polizeiakademie eingeschrieben und sind auf Patrouillen mitgefahren. Mäandernd rollt der Film Szenen aus dem Berufsalltag seiner Figuren auf, die einen vielschichtigen Einblick in die mexikanische Gesellschaft geben, und formt sich langsam zur Geschichte einer Desillusionierung: Konflikte zwischen den eigenen Idealen von und Ansprüchen an den Polizeiberuf kollidieren mit der mexikanischen Realität. Der Film wurde in Berlin für die kongeniale Montage der Erzählebenen mit einem „Silbernen Bären“ für eine „Herausragende künstlerische Leistung“ geehrt. Bei Netflix ist er nun ab 5.11. zu sehen.


"Ein Polizei-Film" (© Netflix/No Ficcion)
"Ein Polizei-Film" (© Netflix/No Ficcion)


      Das könnte Sie auch interessieren

Rebecca Halls Regiedebüt und ein Western mit Idris Elba

Zu den spannenden Neustarts des Streamingriesen im November gehört auch der Film „Seitenwechsel“ (ab 10.11.), mit dem der britische Schauspiel-Star Rebecca Hall sein Regiedebüt vorlegt. Der Film kreist ums Reizthema Rassismus: In den 1920-Jahren erneuern zwei afroamerikanische Frauen ihren Kontakt aus Kindertagen; beide sind recht hellhäutig und ecken deshalb in der weißen Gesellschaft von New York nicht an. Eine ist sogar mit einem rassistischen weißen Mann verheiratet, der ihre Ambitionen, mehr Kontakt mit „ihresgleichen“ zu haben, nicht toleriert. Doch auch in der afroamerikanischen Parallelwelt gilt sie als Verräterin. Der Film ist eine Adaption des gleichnamigen Romans der Schriftstellerin Nella Larsen (1929); in den Hauptrollen sind Tessa Thompson und Ruth Negga zu sehen.

Zu sehen ist außerdem „The Harder They Fall“, ein Werk des schwarzen Londoner Autors, Musikers und Regisseurs Jeymes Samuel, das im Oktober das London Film Festival 2021 eröffnet hatte: Ein Western rund um die sogenannte „Rufus Buck Gang“ und ihre kriminellen Umtriebe im Wilden Westen des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Dabei geht es keineswegs um historische Authentizität, sondern um einen stylischen Genrefilm mit vorwiegend afroamerikanischer Besetzung rund um Idris Elba und Regina King.


"The Harder They Fall" (© Netflix)
"The Harder They Fall" (© Netflix)

Stylisches Katz-und-Maus-Spiel: „Red Notice“

Freunde des Heist-Movie-Genres können sich auf den Start von „Red Notice“ (12.11.) freuen, einer neuen Regiearbeit von Rawson Marshall Thurber. Wie in dessen „Skyscraper“ ist auch hier Dwayne „The Rock“ Johnson das Zentrum eines exaltiert-stylischen Spektakels – diesmal als FBI-Agent, der hinter Gaunern her ist, die mit einer polizeilichen „Red Notice“ zu den weltweit meistgesuchten Kriminellen erklärt wurden. Mit einem von diesen, einem meisterlichen Kunstdieb (Ryan Reynolds), muss er bald nolens volens gemeinsame Sache machen, um einer nicht minder begabten „Kollegin“ des Mannes (Gal Gadot) das Handwerk zu legen – eine Steilvorlage dafür, drei schöne Menschen an exklusiven internationalen Locations ein actionreich-komödiantisches Katz-und-Maus-Spiel hinlegen zu lassen.


"Red Notice" (© Netflix)
"Red Notice" (© Netflix)

Coming-of-Age-Drama aus Brasilien: „7 Gefangene“

Grimmig-realistischer dürfte der brasilianische Film „7 Gefangene“ (ab 11.11.) werden, ein Drama um einen verarmten Teenager, der aus den Fängen eines Menschenhändlers auszubrechen versucht. Der Film ist die neue Regiearbeit von Alexandre Moratto, der 2018 mit seinem furiosen Drama „Socrates“ auf sich aufmerksam gemacht hatte, auch das ein harter Coming-of-Age-film um einen Teenager aus verarmten Verhältnissen und das Überleben unter gesellschaftlichen Bedingungen, die ihm kaum Perspektiven bieten, aber viele Gelegenheiten, brutal unter die Räder zu kommen.

Außerdem hat Netflix auch ein Highlight für Musical-Fans in petto: Am 19.11. startet „Tick, tick…BOOM!“ um einen jungen Theaterkomponisten (Andrew Garfield), der 1990 in New York City als Kellner arbeitet und an einem Stück schreibt, aus dem, so hofft er, der nächste große amerikanische Musical-Erfolg wird. In den Tagen vor der Präsentation seines Werks ist er Druck von allen Seiten ausgesetzt. Der Film ist eine vor dem Hintergrund der von der AIDS-Epidemie gezeichneten Künstlergemeinde New Yorks spielende Adaption des autobiografischen Musicals von Jonathan Larson und das Regiedebüt des Schauspielers, Sängers und Autors Lin-Manuel Miranda.


"Tick, tick...BOOM!" (© Macall Polay/Netflix)
"Tick, tick...BOOM!" (© Macall Polay/Netflix)

In eisigen Höhen: „Gipfel der Götter“

Aufs Dach der Welt führt der französische Animationsfilm „Le sommet des dieux“, zu deutsch: „Gipfel der Götter“, der 2021 in Cannes Premiere feierte. Fußend auf einer Manga-Reihe von Jirô Taniguchi erzählt er von einem japanischen Fotojournalisten, der an eine Kamera gerät, die einst dem legendären Bergsteiger George Mallory gehört haben soll, der in den 1920ern bei einer Everest-Expedition verschollen ging. Auf seinen Spuren macht sich der Fotograf selbst auf den Weg in die Berge.

Serienfreunde können sich u.a. auf einen neuen Stoff aus Schweden freuen: „Der unwahrscheinliche Mörder“ kreist um die von wilden Theorien umrankte Ermordung des schwedischen Premierministers Olof Palme (1986), die jahrzehntelang nicht aufgeklärt wurde; 2020 verkündete die zuständige Staatsanwaltschaft, dass es Beweise dafür gäbe, die auf den Grafikdesigner Stig Engström als Täter hindeuteten, der 2000 gestorben war. Die Serie spinnt in fiktionalisierter Form aus, wie es Engström gelingen konnte, jahrelang der Polizei zu entgehen.


"Der unwahrscheinliche Mörder" (© Johan Paulin)
"Der unwahrscheinliche Mörder" (© Johan Paulin)

Neu bei Netflix im November: Filme & Serien im Überblick

1. November

Oh Boy

2. November

Camp Confidential: Die geheimen Nazis der USA

3. November

The Harder They Fall

4. November:

Catching Killers

5. November

Gloria (Serie)

Narcos: Mexiko – Staffel 3 (Serie)

Der unwahrscheinliche Mörder (Serie)

Love Hard

Ein Polizei-Film

Wir konnten nicht erwachsen werden

Yara


Krimi-Drama von Marco Julio Giordana um eine verschwundene 13-Jährige: "Yara" (© Netflix)
Krimi-Drama von Marco Tullio Giordana um eine verschwundene 13-Jährige: "Yara" (© Netflix)

Zero to Hero

6. November

Arcane (Serie)

7. November

Hexen hexen

8. November

Verführung einer Fremden

9. November

Swap Shop (Serie)

Jumanji: The Next Level

10. November

Seitenwechsel

Das Tier

11. November

Liebe lügt nicht (Serie)

7 Gefangene


Bitteres Coming-of-Age-Drama aus Brasilien: "7 Genganene" (© Aline Arruda/Netflix)(
Bitteres Coming-of-Age-Drama aus Brasilien: "7 Gefangene" (© Aline Arruda/Netflix)

12. November

Red Notice

16. November

Bad Neighbors 2

Jason Bourne

Manchester by the Sea

My Big Fat Greek Wedding 2

Ouija: Origin of Evil

The Boss

The Purge: Election Year

Trolls

17. November

Riverdale – Staffel 6 (Serie)

Christmas Flow (Serie)


Weihnachtliche RomCom-Serie um einen Rapper: "Christmas Flow" (© Netflix)
Weihnachtliche RomCom-Serie um einen Rapper: "Christmas Flow" (© Netflix)

An der perforierten Linie abreißen (Serie)

Tiger King 2

18. November

Nach Hause

Prinzessinnentausch 3: Auf der Jagd nach dem Stern

19. November

Blown Away: Christmas (Serie)

Cowboy Bebop (Serie)


Realfilm-Serie nach einem kultigen Anime: "Cowboy Bebop" (© Geoffrey Short/Netflix) (
Realfilm-Serie nach einem kultigen Anime: "Cowboy Bebop" (© Geoffrey Short/Netflix)

Hellbound (Serie)

Reflection On You (Serie)

Explained: Unser Kopf – Staffel 2

Der Knall

Love Me Instead

Tick,tick…BOOM!

20. November

New World (Serie)

22. November

I Am Mother

Outlaws

23. November

Begründeter Zweifel: Die Geschichte zweier Entführungen

Masters of the Universe: Revelation (Serie)

24. November

Selling Sunset – Staffel 4 (Serie)

True Story (Serie)

Bruised


Halle Berry als Mixed Martial Arts Kämpferin in "Bruised" (© John Baer/Netflix)
Halle Berry als Mixed-Martial-Arts-Kämpferin in "Bruised" (© John Baer/Netflix)

25. November

F is for Family (Serie)

26. November

Light the Night (Serie)

School of Chocolate (Serie)

Dig Deeper: Das Verschwinden von Birgit Meier

Green Snake

A Castle for Christmas


Weihnachtskitsch samt Schöoss und feschem Schlossherr: "A Castle for Christmas" (© Mark Mainz / Netflix)
Weihnachtskitsch samt Schloss und feschem Schlossherr: "A Castle for Christmas" (© Mark Mainz / Netflix)

28. November

Elfen (Serie)

29. November

14 Gipfel: Nichts ist unmöglich

30. November

More the Merrier

The Summit of the Gods

Kommentar verfassen

Kommentieren